Home
     Willkommen bei Parodos
    Schaufenster     Bücher     JfPP     Leserservice     Händlerservice     Presseservice     Open Access     Impressum

    
  Wenn weniger mehr ist


Wenn weniger mehr ist
Rainer Otte
Wenn weniger mehr ist

Philosophie der Bescheidenheit


Hardcover, 180 Seiten

ISBN: 978-3-938880-52-4

19,90
In den
Einkaufswagen

Direkt bestellen bei





Inhaltsverzeichnis

Leseprobe


Zum Buch

In der globalisierten Welt, die zugleich Hunger und Überfluss produziert, gewinnt die Frage nach der Bescheidenheit politische Brisanz: Sie wird zur veritablen Unruhestifterin, wenn Unersättlichkeit angesichts diverser Skandale in Politik und Wirtschaft zunehmend in den Fokus öffentlicher Kritik gerät.
Bescheidenheit ist zentral für jede Ethik der Gabe und die Anerkennung der Würde des Anderen. Ist Bescheidenheit so einfach, wie es die Stoiker erklären und die Propheten des Verzichts predigen? Nietzsche und Freud entdeckten hinter ihren Fassaden egoistische Possenspiele. Das Buch geht auf eine Entdeckungsreise durch alltägliche Lebenswelten und macht Station an Brennpunkten der Philosophiegeschichte. Biographische Skizzen, Essays und Aphorismen loten den Sinn und Unsinn der Bescheidenheit lustvoll aus.



Autor

Rainer Otte, Dr. phil., geb. 1956, Studium der Philosophie mit den Schwerpunkten Anthropologie und Psychoanalyse in Tübingen. Wissenschaftsjournalist in den Arbeitsbereichen Medizin, Psychologie und Wirtschaft. Dokumentarfilmer (Features über Entwicklungen der Medizin und der Humangenetik sowie Portraits von Ludwig Wittgenstein und Erich Fromm). Buchpublikationen zur Wirtschafts- und zur Medizinethik sowie zu Grundfragen der psychosomatischen Medizin. Bei Parodos noch erschienen: Windpassagen. Die Philosophie des Motorradfahrens, Geistesblitz im Dämmerlicht. Was die Intuition in der Philosophie zu suchen hat.





Gesamt: 0,00

Lacan-Gruppe in Berlin: zwei Vorträge und Supervision am 18.6.2016 Geneviève Morel: Gegensinn des Begehrens des Analytikers; Franz Kaltenbeck: Einige Bemerkungen zu Wilfred Ruprecht Bion mehr Infos
Frisch gedruckt: Martin Poltrum, Philosophische Psychotherapie. Das Schöne als Therapeutikum Infos
Frisch gedruckt: Stimme Stimmen Stimmungen. Hrsg. v. Joachim Loch-Falge, Martin Heinze, Sabine Offe Infos
Neu: Open Access In unserem Homepage-Menü ist eine neue Rubrik eingerichtet worden mit frei zugänglichen Texten von Parodos-Autoren. Den Anfang macht der Verleger Ulf Heuner selbst mit seinem Text Siegen ist schön. Zur Ästhetik des Sports.
  powered by CherryTree cms Design von design+